10.08.2020

1. Frankfurter Sommer-Cup steht bevor

Am Samstag, 15. August, veranstaltet die Leichtathletik-Abteilung der Eintracht den 1. Frankfurter Sommer-Cup.

Mit dabei: Andreas Bechmann, Spitzenathlet bei den Adlerträgern.

Die Leichtathletik-Saison ist wieder angelaufen! Eintracht Frankfurt bietet motivierten Sportlerinnen und Sportlern deshalb die Möglichkeit, sich auf hohem Niveau unter professionellen Wettkampfbedingungen zu beweisen. Im Rahmen des 1. Frankfurter Sommer-Cups können sich Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit internationalen und nationalen Top-Athleten wie beispielsweise den Schweizer Zehnkämpfern Simon Ehammer und Finley Gaio sowie mit Lokalmatador Andreas Bechmann messen.

Ehammer errang bei der U20-Weltmeisterschaft 2018 in Tampere die Bronzemedaille sowie bei der U20-Europameisterschaft 2019 in Boras die Goldmedaille im Zehnkampf und glänzte zuletzt mit einer Bestleistung von 8029 Punkten. Gaio krönte sich 2019 unter anderem zum Schweizer Meister im Hallen-Siebenkampf und wurde zudem Schweizer Vizemeister im Zehnkampf der Männer. Auch Adlerträger Bechmann (Bestleistung: 8132 Punkte), der amtierende Deutsche Hallen-Meister im Siebenkampf mit deutscher U23-Bestleistung, gehört beim Heimwettkampf zum Teilnehmerfeld.

Stattfinden wird die Erstauflage des Frankfurter Sommer-Cups auf der Bezirkssportanlage Hahnstraße (Hahnstraße 75, 60528 Frankfurt am Main). Bis zu einer Gesamtzahl von 200 Personen sind auch Zuschauer zugelassen, die Eintrittskarten werden am Einlass nummeriert ausgegeben. Der Preis beträgt für Erwachsen 8 Euro, für Familien (zwei Erwachsene und Kinder) 15 Euro und für Jugendliche unter 16 Jahren, Auszubildende sowie Studenten unter Vorlage eines Nachweises 5 Euro.

Disziplinen:

Männer: 110m Hürden, Diskuswurf, Stabhochsprung, 200m, 100m

Jugend (m) U20/U18: 110m Hürden, 100m, 200m

Frauen, Jugend (w) U18: 100m Hürden, 100m, 200m, Speerwurf, Weitsprung, Kugelstoßen

Bei den Männern erfolgt eine Mehrkampfwertung der drei punktbesten Disziplinen aus 110m Hürden, Diskuswurf, Stabhochsprung und 200m. Die Anlage ist eine Vollkunststoffanlage, das Betreten mit Spikes (maximal sechs Millimeter) ist zulässig. Es erfolgt eine elektronische Zeitmessung.

Aufgrund der geltenden Sicherheitsbestimmungen sowie der beschränkten Teilnehmeranzahl bitten wir Pressevertreter/innen, sich bis spätestens Donnerstag, 13. August, bei Abteilungsleiter Michael Krichbaum per Mail akkreditieren zu lassen.

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

HinweisUm Produkte zu Mitgliederpreisen zu erwerben, loggen Sie sich bitte ein bevor Sie die gewünschten Artikel in den Warenkorb legen.
  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €
0