17.11.2020

Hoffnungsvoller Neuzugang im Mehrkampf

Lilian Tösmann wird Adlerträgerin. Die Zweite der Deutschen U20-Meisterschaften wechselt von Teutonia Lanstrop nach Frankfurt.

Neuzugang Lilian Tösmann mit Abteilungsleiter Michael Krichbaum.

In diesem Jahr gelang es der U20-Athletin, sowohl in der Halle als auch im Freien, die Silbermedaille bei den deutschen Mehrkampf-Meisterschaften zu gewinnen. Dabei steigerte sie ihre Bestleistung auf 5.430 Punkte. Zu ihren Stärken gehören insbesondere die Auftaktdisziplin über 100m Hürden (14,59s) sowie der Hochsprung (1,81m).

Auch Abteilungsleiter Michael Krichbaum zeigt sich sichtlich stolz über den Neuzugang, der ein wichtiges Zeichen für die Zukunft des Mehrkampfes in Frankfurt darstellt. „Wir sind sehr froh, dass sich Lilian für die Eintracht entschieden hat und wir sie von unserem Stützpunkt überzeugen konnten. Nun freuen wir uns auf eine tolle und erfolgreiche Zeit mit ihr“, so Krichbaum. „Ich glaube, dass Frankfurt als Mehrkampfstandort und auch die Eintracht als Verein, die immer wieder tolle Mehrkämpfer in seinen Reihen hatte, eine wirklich gute Adresse ist.“

Eine gute Adresse auch für die junge Athletin, die 2021 in der U23 an den Start gehen wird und auf ein turbulentes Jahr zurückblickt. Lilian wechselte diesem Sommer in die Trainingsgruppe von Jürgen Sammert und trainiert nun gemeinsam mit unseren Top-Athleten Andreas Bechmann (Mehrkampf) und Julia Gerter (Weitsprung). Um den Leistungssport und das Studium noch optimaler verbinden zu können zog Lilian diesen Sommer in die Mainmetropole und wechselte ebenfalls die Universität. Sie studiert nun im dritten Fachsemester Psychologie an der Goethe-Universität Frankfurt.

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €