04.08.2022
Leichtathletik

U20-WM-Start für Marius Karges

Am Freitagnachmittag kämpft Marius Karges bei der U20-Leichtathletik-WM in Cali um den Einzug ins Finale der Diskuswerfer.

Insgesamt 23 Athleten messen sich bei den U20-Weltmeisterschaften im kolumbianischen Cali in der Disziplin Diskuswurf. Unter ihnen ist auch Adlerträger Marius Karges, der am Freitagnachmittag Deutscher Zeit seinen Qualifikationswettkampf bestreitet.

Der Favoritenrolle gerecht werden
In diesem muss sich Marius Karges, der erst im Juli Deutscher Vizemeister der U20 wurde, mit der starken internationalen Konkurrenz messen. Mit einer Bestweite von 69,49 Metern zählt der Eintrachtler jedoch zu einem der Favoriten der WM. Lediglich sein Landsmann Mika Sosna kann im Teilnehmerfeld eine höhere Weite vorweisen.

„Ich habe mir vorgenommen, solide durch die Quali zu kommen und dann im Finale zu zeigen, was ich drauf habe“, erklärte der 19-Jährige im Vorfeld der WM. Sofern sich der Adlerträger für das Finale qualifiziert, kämpft er am Abend des 6. August um Edelmetall im Diskuswurf.

Karges‘ Qualifikationsrunde gibt es im Livestream von World Athletics. Am vorletzten Wettkampftag der WM tritt der Adlerträger entweder um 16:25 Uhr (Gruppe A) oder um 17:25 Uhr (Gruppe B) deutscher Zeit zum Wettkampf an.

  • #Leichtathletik
  • #weltmeisterschaft

0 Artikel im Warenkorb