06.08.2020

Zwölf Adler bei DM in Braunschweig

Bei den Deutschen Meisterschaften der Leichtathletik 2020 gehen insgesamt zwölf Athletinnen und Athleten von Eintracht Frankfurt an den Start.

Am kommenden Wochenende (8. und 9. August) finden in Braunschweig die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften 2020 statt. Mit dabei sind gleich zwölf Wettkämpferinnen und Wettkämpfer im Adlerdress. Damit ist Eintracht Frankfurt in Bezug auf die Anzahl teilnehmender Sportler drittstärkster Verein.

Carolin Schäfer (100 Meter), Georg Fleischhauer (110 Meter), Joshua Abuaku und Eric Herbert (je 400 Meter) gehen jeweils im Hürdenlauf an den Start. Marc Reuther und Dennis Biederbick sind im 800-Meter-Lauf gefordert, Marvin Heinrich startet über die 1.500 Meter. Während Andreas Bechmann und Nathalie Buschung im Weitsprung um Medaillen kämpfen, will Gordon Porsch im Stabhochsprung eine Top-Leistung abrufen. Jana Lowka im Speerwurf und Christoph Gleixner im Hammerwurf komplettieren das Eintracht-Aufgebot.

Insgesamt gehen in Braunschweig 477 Athletinnen und Athleten aus allen Landesverbänden und Bundesländern an den Start. 34 Entscheidungen werden über die beiden Wettkampftage verteilt fallen. „Wir sind sehr stolz, trotz der etwas limitierten Gesamtteilnehmerzahl mit einem solch großen Aufgebot vertreten zu sein. Das erhöht den Stellenwert unserer Athleten, aber auch unserer Abteilung noch einmal deutlich“, so Michael Krichbaum, Abteilungsleiter Leichtathletik.

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

HinweisUm Produkte zu Mitgliederpreisen zu erwerben, loggen Sie sich bitte ein bevor Sie die gewünschten Artikel in den Warenkorb legen.
  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €
0